Seerosennebel

‚Claudi, Claudi‘ schreit der Hahn bei Sonnenaufgang. Oder doch kein Hahn? Wild klopft Betti auf Zelt, Matten und Schlafsäcke. Eine riesige Ameisenarmee hat von unserem Zelt beschlag genommen. Vom Vorzelt aus kommen die schwarzen Krabbelmonster durch die unmöglichsten kleinsten Öffnungen zu uns herein. Schuld daran ist der im Vorzelt gelagerte Müllsack.

Wie immer hat auch dieser unerfreuliche frühmorgendliche Vorfall seine positive Seite – wunderhübsche Nebelschwaden treiben auf dem kleinen See, hüllen die Holzhütten geheimnissvoll ein. Die ersten Sonnenstrahlen tauchen unser Zelt in eine farbenprächtige Welt. Seerosen strecken sich der Sonne entgegen und öffnen vorsichtig ihre rosa Blüten.

IMG_4059   IMG_4057  IMG_4062   IMG_4065

In Vientiane, der Hauptstadt von Laos, warten wir mal wieder auf Visas. Einstweilen vertreiben wir uns die Zeit mit Meditieren in einem Tempel, geleitet von den jungen Novizen. Mit erfrischendem Eiskaffe, dunkelgelben saftig triefenden Mangos und dicken kleinen süssen Bananen. Mit Massage und prächtigen Sonnenuntergängen am Mekong – mit Blick nach Thailand. Wiedermal so nah und doch so fern, wie am kaspischen Meer vor Kasachstan..

IMG_4182   IMG_4136

IMG_4138   IMG_4118

IMG_4166

Raeucherstaebchen im Raeucherstaechendunst

Wir erproben unsere in Luang Prabang erlernten Kochkünste – süsser sticky rice mit mango. Mmmmmmh!! Sticky (klebriger) Reis ist die von Laoten bevorzugte Reisart. Diesen essen sie täglich, meist ganz praktisch einfach mit den Fingern. Für den süssen sticky Reis wird noch Kokusnussmilch und Zucker zugefügt. Und mit süsser reifer Mango dekoriert. Oooh, mir läuft das Wasser im Mund zusammen!!

IMG_4220

IMG_4147

Vientiane

IMG_4146

Beeindruckender Kabelsalat

Zwischen all den Leckerein und der Romantik berichtet kleines berührendes Museum ‚Cope Center‘ von den Folgen einer geheimen Aktion der CIA während des Vietnamkrieges. Über Laos wurden unmengen Streubomben (260Mio) abgeworfen – unmengen Leben zerstört und verstümmelt. Noch immer lauern unexplodierte Bombies grosszügig über das Land verteilt und verstümmeln bei Gelegenheit Ahnungslose. Viele Kinder sammeln die Metallreste der Bomben und verkaufen sie. Das lebensnotwendige Geld lockt sie in die Gefahr. Im Cope Center werden Protesen, Rollstühle und Lebenshilfen für die Beeinträchtigten gebaut. http://www.copelaos.org

Ein Hauch unwirkliche und wirkliche Romantik vom Mekong:

IMG_4256

IMG_4251 IMG_4248 IMG_4241 IMG_4237 IMG_4209 IMG_4203

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Seerosennebel

  1. Tina R. schreibt:

    Und natürlich spannende Berichte 😉
    Danke dafür!

  2. Tina R. schreibt:

    Tolle Fotos!!!

  3. Norbert und Frieda schreibt:

    Hallo Ihr zwei Weltradlerinnen,
    wir sind auf Euren Blog gestoßen und sind begeistert über die tollen Bilder und die witzigen Berichte. Es macht Spaß, mit Euch Einblick in fremde Länder zu bekommen. Wir radeln seit über 20 Jahren und nehmen uns immer für 2-8 Wochen einen Teil auf der Landkarte vor. Leider mussten wir krankheitsbedingt 2013 auf dem Pamir-Highway abbrechen.
    Wir wünschen Euch für die Weiterreise alles Gute, Gesundheit, keine Pannen und noch viele liebe und hilfsbereite Menschen. Auf weitere Berichte und Fotos freuen wir uns schon jetzt.
    Frieda und Norbert

  4. Anonymous schreibt:

    wie immer sind eure berichte sehr beeindruckend! :-). und wie immer freue ich mich auf euer nächstes kleines abendteuer. liebe grüße aus dem kalten wien ;-). belinda

  5. Anonymous schreibt:

    Wow , schön die vielen beeindruckenden Fotos, Sehnsucht kommt auf, das alles auch nicht . selbst erlebt zu haben. Wir hatten diese Möglichkeit seinerzeit nicht, aber wir hatten natürlich auch unsere tollen Erlebnisse, man darf nicht undankbar sein. Weiterhin viel Glück und Freude für die weitere Reise. Ich drück und küsse Euch in Liebe und Ehrfurcht vor Euren mutigen Entscheidungen und Vorhaben. Oma

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s