endlich wieder Berge!!!

die regnerische strasse von der tuerkei ueber die grenze nach batumi zaht sich dann doch noch. ziemlich nass und dreckig quartieren wir uns ein. dann folgen die notwendigen spässe wie zelt im zimmer aufbauen zum trocknen..

IMG_1055

let the sunshine in.. ooooh jaaaaa! die sonne begrüsst uns in der früh!! auf in die georgische bergwelt! jetzt hält uns nichts mehr im flachland! wir schlaengeln uns voller begeisterung an einem wilden fluss entlang durch gruene bergwelten richtung khulo, wo kuehe gemuetlich schmausen und uns autofahrer hupend anspornen.

IMG_1479

IMG_1476   IMG_1503 IMG_1506

ich wusste schon immer, dass kühe schwimmen können! oder wie kommen die sonst auf die insel?

IMG_1448 ist wohl auch hier grad bissl hochwasser..

die leute sind ein bisschen zurueckhaltender als in der türkei, oft schauen sie einfach nur. in der türkei wurden wir immer sofort angesprochen. wenn wir mit ihnen ins ‚gespräch‘ kommen – falls man unser gestammel so nennen kann 😉 sind sie auch hier sehr hilfsbereit. ja, jetzt heissts erst mal russisch lernen..

zwei Dorfkinder bestaunen unsere Raeder und wollen Bettis fetziges Widderrad testen 🙂

IMG_1474

der anstieg auf den pass richtung (dem fuer uns unaussprechlichen) akhaltsikhe ist sehr angenehm, nichts wirklich steiles. dafür geht die asphaltstrasse bei khulo in piste über – ist gut fahrbar bis einige kilometer (schätzen 15) unterhalb vom pass. dort ist die piste sehr steinig und zach zum radeln. regen gratuliert uns zur bezwingung des passes. auf den ist auch überall verlass.. langsam gehts die piste wieder hinunter – insgesamt ca 55km steinpiste mit kurzen schlammunterbrechungen und mehr oder weniger spannenden flussdurchquerungen. die landschaft macht alles zache wett!! und bettis nasse schuhe von den flussdurchquerungen auch 😉

IMG_1150

IMG_1078

Diese halbzerfallenden, oft geflickten Huetten sind tatsaechlich bewohnt! Es ist sogar jetzt noch ziemlich kalt und dazu grad grausig regnerisch auf fast 2000m. Was machen die im Winter??

IMG_1516

Wunderschoene Ostblockhaeuschen zieren unseren Weg. In manch einem Bergdorf sticht ploetzlich ein Hochhaus aus dem Wald hervor. Das oft schon etwas abbruchreif aussieht..

IMG_1583

IMG_1174weiter gehts nach borjomi und bei khashuri wieder auf die etwas verkehrsreichere hauptroute. wir radeln durch bluehende huegeln und weiten. ganze huegel in gelb, rosa, weiss und lila gemischt mit rot… ein Bluetentraum neben dem anderen. eine wunderschoene jahreszeit! wir geniessen unsere gemuetlichen bergabfahrten, schlagen frueh unser zelt auf, entspannen und bestaunen wieder einmal die vielen Sterne…

IMG_1183

Zeltplatzsuche und Kuhspass im Magaritenfeld..

IMG_1592

IMG_1630      IMG_1622

IMG_1665

bei gori biegen wir auf die nebenroute, die uns leicht huegelig durch viele kleine doerfer fuehrt. zu mittag verstecken wir uns im baumschatten vor der ziemlich heissen sonne. von dem ein oder anderen dorfbewohner werden wir dennoch entdeckt. ein mann deutet uns, wir sollen ein paar minuten warten.. okay.. er kommt mit 3 kirschbaumaesten wieder – voller leckerer kirschen! mmmhh, so erfrischend! 🙂

IMG_1681

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Georgien abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu endlich wieder Berge!!!

  1. Ricardo Corleone schreibt:

    geilomat. immer wieder toll eure berichte zu lesen!!!
    (danke das wir an eurer reise teilhaben dürfen!)

    lg:richard

  2. Sil schreibt:

    sooo cool! 🙂 da werden die kirschen auch schon reif….und ich bin natürlich immer gaaanz brav an den fremden gärten vorbei gegangen.. 😉
    aber jetzt mal eine frage: wieso hat nur betti nasse schuhe von den flussüberquerungen? bist du barfuss gangen oder geflogen?
    und was di im winter machen, wüsst i a gern – solltet ihr’s noch erfahren, bitte um mitTEILUNG 🙂
    knuddel

    • cloudy schreibt:

      haha, tja hab wohl das technisch begabtere pferdchen – bettis bockt ein bisserl wenns um wasser geht und wirft sie mitten im fluss ab (und ich steh trockenen schuhs am rand und lache, aber pscht…)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s