Suedost Serbien – Hier beginnt die Natur!

So teilt es uns ein Schild am Strassenrand mit. Haha. Ok, es liegt hier wirklich fast kein Muell.

Nach dem Ort Svode (Strasse R122), 80 km von Nis entfernt, hiess es fuer uns 25km bergauf zu dem Stausee (Vlasinsko Jezero). Zwar nicht wahnsinnig steil, aber irgendwann wird es doch muehsam mit 8-10km dahin zu tukern. Die einsame Strasse ist sehr angenehm zum radln…kaum Verkehr und guter Asphalt. Auf der Strasse viele tote und (noch) lebende Schnecken, Kroeten und Feuersalamander.

IMG_0701

Nach dem wunderschoenen Stausee, den wir leider nur im Regen und in eisiger Kaelte bewundern durften, ging es ab dem Dorf Vlasina Okrugica noch einmal ca. 300 hm bergauf. Dann rasant 20km bergab nach Bosilegrad, die letzte Stadt vor der bulgarischen Grenze, in der wir unsere letzten Dinar in einer Baeckerei ausgegeben haben und einen ca. 2 stuendigen Platzregen abwartenden…der in nur kurzer Zeit die Strassen zu Baecher umfunktionierte. Abschiedstraenen. Serbien beweint unseren Entschluss nun nach Bulgarien aufzubrechen. Aber mit dem Verspeisen von Burek, Torten, Sandwich und Palatschinken koennen wir Serbien versichern, es in ewig guter Erinnerung zu behalten. Wir duerfen das Land verlassen – bei zwar noch regennasser Strasse, aber den ersten vorsichtigen Sonnenstrahlen.

Wartend bis der Regen aufhoert und die Strassen wieder befahrbar sind:

IMG_0254IMG_0253

10 km nach Bosilegrad erreichten wir die Grenze zu Bulgarien. Nach den pruefenden und strengen Blicken der Grenzbeamten durften wir den bulgarischen Boden beradln.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Serbien abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s